Serie Homeland

In der US-amerikanischen Serie „Homeland“ dreht sich alles um eine ausgedehnte Verschwörung. Eher durch Zufall wird Sergeant Nicholas Brody (Damian Lewis) von US-Streitkräften aus seiner achtjährigen Kriegsgefangenschaft im Irak befreit und von den amerikanischen Medien zum Kriegshelden erklärt. Seine Frau Jessica (Morena Baccarin), die während der langen Gefangenschaft ihres Mannes allein für die gemeinsamen Kinder Dana (Morgan Saylor) und Chris (Jackson Pace) sorgen musste, ist zwar glücklich ihren Ehemann wieder in die Arme schließen zu können, sieht sich jedoch vielfältigen Konsequenzen seiner acht Jahre andauernden Abwesenheit gegenüber.

Die CIA-Agentin Carrie Mathison (Claire Danes) hingegen tritt dem gefeierten Kriegshelden mit Skepsis gegenüber. Sie hat einen Tipp erhalten, dass Brody ein „Trojanisches Pferd“ sei und während der langen Gefangenschaft vom hochrangigen al-Qaida-Mitglied Abu Nazir (Navid Negahban) einer Gehirnwäsche unterzogen wurde. Auf diese Weise sei er in das Zentrum eines Terrorkomplotts gegen die Vereinigten Staaten gerückt, bei dem ihm sein Status als Held Zugang zu sensiblen Angriffszielen verschafft. Mathisons Vorgesetzter David Estes (David Harewood) kann an diese Verschwörungstheorie nicht glauben, Unterstützung erfährt die Agentin jedoch durch ihren früheren Mentor und Vorgesetzten Saul Berenson (Mandy Patinkin), der die CIA-Abteilung für den Mittleren Osten leitet.

Grundlage für „Homeland“ bildet das israelische Serienformat „Hatufim“ (Kriegsgefangener). Produzenten des Showtime-Projekts sind Howard Gordon und Alex Gansa (Produzenten von „24“) sowie Gideon Raff, der bereits das Originalformat schuf. Die US-amerikanische Umsetzung des Formats soll jedoch hauptsächlich eigenständig und lediglich an das Original angelehnt sein.

Read Previous

Abnehmen ohne Pillen

Read Next

Amazon Fire TV Cube

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.